Es ist so einfach, mit Zahlen zu jonglieren

IGS Rechnungswesen, Controlling & Konsolidierung

Icon Rechnungswesen

Das integrierte IGS Rechnungswesen setzt sich aus den Applikationen IGSMT®F Finanzbuchhaltung, IGSMT®A Anlagenmanagement und IGSMT®C Controlling zusammen. Das moderne Look and Feel besticht durch eine intuitive Navigation und eine innovative visuelle Aufbereitung der Reporting-Informationen, die in Echtzeit verfügbar sind.

Gesteigert wird die Informationsqualität noch durch die drill-down-Funktion auf den digitalen Beleg im IGSMT®D Dokumentenmanagement.

Über die internationale Ausrichtung sind diverse Sprach- und Landesversionen verfügbar.

Folgende Features zeichnen das IGS Finanzwesen aus:

  • Modernes Front End – IGS Graphical Workspace (Autostarts, Menümodelle, Navigationstree, mandantenübergreifende Register/Tabs)
  • Business Intelligence (BI) und Dashboard Modelle (Management Reporting)
  • Konzernrechnungswesen – Konsolidierung – Konzernverrechnung
  • Integration Dokumenten- und Workflowmanagement
  • Geschäftsberichtsgenerator und Excel-Connector (Grafik Modelle)

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer Finanzwesen-Software

Fokus gerichtet auf Performance, Optimierung und Informationsqualität

IGSMT®F Finanzbuchhaltung

Die IGS Finanzbuchhaltung setzt auf eine maximale Unterstützung in der operativen Tätigkeit über Buchungsmanager (z. B. Kontoauszüge), die direkte Interaktion mit dem Eingangsrechnungsworkflow sowie eine effiziente Ausgestaltung der operativen Prozesse (z.B. Mahnwesen, UID-Prüfung). Besonderes Augenmerk liegt auf dem Informationsgehalt und der Informationsqualität, sodass ad hoc in aussagekräftige Echtzeit-Analysen navigiert werden kann.

Folgende Features zeichnen die IGS Finanzbuchhaltung aus:

  • Rechtsbereichsneutrales Echtzeit-Buchungssystem (HGB, STG, US-GAAP, IFRS)
  • Mehrmandantenfähigkeit – redundanzfreie Datenmodelle (Sach-, Personen-, Objektkonten und Steuerungen)
  • Buchungsmanager (Kontoauszüge, Tank- und Telefonabrechnung, Avisimport)
  • Drill-down und roll-up-Funktionen bis zum digitalen Beleg oder Vertrag/Bescheid
  • Echtzeit Bilanz/GuV und Reports (Debitoren-Kreditoren)
Vermögenswerte perfekt managen, steuern und optimieren

IGSMT®A Anlagenmanagement

Die Möglichkeiten im Rahmen des IGS Anlagenmanagement gehen weit über die klassischen Funktionen der Anlagenbuchhaltung hinaus. Sie zielen u.a. darauf ab, Investitionen präzise zu steuern (Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen) und zu planen (Prognose, Abschreibung, Finanzbedarf) sowie fundierte Prognosen bei der Wertentwicklung (Vorschaurechnung) zu erstellen – controllingorientiert. Der Funktionsumfang reicht bis zu einem integrierten Workflow, über den Investitionsanträge mit Prüfung gegen das Budget abgewickelt werden können.

Folgende Features zeichnen das IGS Anlagenmanagement aus:

  • frei gestaltbare (Konzern-) Anlageverzeichnisse in differenzierten Rechtsbereichen
  • Abschreibungsvorschau, differenziert nach Anlagengruppen/Bilanzgliederung/Kostenstellen
  • Integration mit hoher Automatisierung bezogen auf die Belegerfassung der Anlagegüter
  • Berechnung der Abschreibung, automatisiert in Echtzeit
  • Generierung Buchung/Beleg für die Kostenrechnung und Finanzbuchhaltung
  • Kennzahlenberichte (Investitionsdeckungsgrad, Anlagennutzungsgrad)
Zielgerichtete, aussagekräftige und fortschrittlich aufbereitete Entscheidungsgrundlagen

IGSMT®C Controlling

Das IGSMT®C Controlling ist ein vielseitiges Planungs-, Steuerungs- und Entscheidungsinstrument, das über innovative Darstellungsformen bzw. –elemente (z.B. integrierte Grafikmodelle; Ampel-, Sort- und Select-Funktionen) den Blick gezielt auf die entscheidungsrelevanten Informationen richtet. Das Controlling-Tool lässt sich exakt und einfach auf die unternehmensspezifischen Anforderungen parametrieren, wobei die User selbst auch Definitionen vornehmen und diverse Szenarien (z.B. Planversionen) simulieren können.

Folgende Features zeichnen das IGS Controlling aus:

  • Debitoren-, Kreditoren-, Personal- und Forderungscontrolling
  • Kostenmanagement – alle Kostenrechnungssysteme
  • Ist-, Plan- und Sollwertanalysen mit integrierten Ampelfunktionen, CAGR
  • Umfassende Kennzahlenberichte, Mehrjahresvergleiche
  • Finanz- und Liquiditätsplan (Zahlungsströme)
  • Integriertes Planungssystem für alle Bereiche (Personal, Kosten- und Umsatzarten)

IGSMT®C Bilanzmanagement

Integraler Bestandteil der IGS Finanzbuchhaltung ist das IGS Bilanzmanagement, das über die drill-across-Funktion direkt aufgerufen werden kann und auch den drill-down auf den Originalbeleg ermöglicht. Das IGS Bilanzmanagement ist ein modernes Reportingsystem, das nicht nur die Buchungssätze in die definierten Bilanz- und GuV Schemata einbettet und daraus aussagekräftige Berichte generiert, sondern auch als Analysetool zum Einsatz kommt. Mehrjahresvergleiche, Ampelfunktionen, Rankings und viele weitere Interpretationshilfen schärfen dabei den Blick.

Über unternehmensspezifische Dashboards stehen unter anderem folgende Reportmodelle zur Verfügung:

Vermögensbilanz Erfolgsbilanz / GuV
Strukturbilanz Struktur-GuV
Trendbilanz 5 Jahre Trend-GuV 5 Jahre / ø-Wachstum
Trendbilanz 12 Monate Trend-GuV 12 Monate
Trendbilanz 4 Quartale Trend-GuV 4 Quartale
Bewegungsbilanz
Bewegungsbilanz-Trend
Bilanzanalyse Bilanzanalyse und Planwerte Budget
ROI Cash-Flow 1, 2, 3 / Kapitalfluss
Kennzahlensysteme Struktur-GuV
Planbilanz Plan-GuV
Debitorenreporting Kreditorenreporting
Umsatzanalyse Umsatzanalyse
Saldenanalyse Saldenanalyse

IGSMT®C Konsolidierung

Die wirtschaftlichen Einheiten eines Konzerns und deren konzerninterne Transaktionen sowie unterschiedliche Währungen, Wirtschaftsjahre und Rechtssysteme bringen nicht unerhebliche Konsolidierungsanforderungen mit sich. Der innovative methodische Ansatz hinter der IGS Konsolidierung nimmt diesen Konsolidierungsprozessen die Komplexität und macht das Konzernberichtswesen definitiv um eine interaktive, aussagekräftige und qualitativ hochwertige Facette reicher:

  • Ad hoc Kapital-, Schulden-, Zwischenergebnis-, Aufwands- und Ertragskonsolidierung
  • frei definierbare Rechtsbereiche (SR, UR/HR, IAS/IFRS, US GAAP, IKR im Standard)
  • Automatisierte Konzernverrechnung (intercompany)
  • Fast close Modelle
  • Konzernbilanzierung – gesamthaft und nach Konsolidierungskreisen
  • Kennzahlensysteme Konzern
Mag. Marc Weginger LL.M.
Mag. Marc Weginger LL.M. GESCHÄFTSFÜHRER

Zünden Sie die nächste Stufe!

Starten Sie mit uns in die digitale Zukunft und machen Sie Ihr Unternehmen damit future proof. Wir erarbeiten die maßgeschneiderte Lösung für Sie.